Donnerstag, 7. Juli 2016

Neue Tasche. Nur für mich ♥

An einem der letzten Wochenenden hab ich mal wieder einen Nähmarathon eingelegt, nur für mich!
Ich brauchte driiiingend eine neue Tasche, mit viel Platz und Fächern für mehr Ordnung und natürlich passend zum Geldbeutel und dem Planer.

Der tolle Schnitt Ilvie von Tante Anton lag schon lange fertig ausgeschnitten hier rum, wegen dem Schrägbandgedöns (das näh ich soooo ungern ;)) und der Dauer des Projekts war er allerdings immer weiter nach unten gewandert im Stapel der zu nähenden Sachen.

Die alte Tasche sah inzwischen aber so furchtbar aus, dass ich die Ilvie endlich in Angriff genommen hab und siehe da, Schrägband ist doch nicht soooo schlimm ;) und Taschen nähen kann total entspannend sein ohne Zeitdruck und einfach nur so vor sich hingenäht. Das hat soooo gut getan

♥♥♥

Also, hier kommen jetzt mal echt viele Bilder :)











♥♥♥ 

Verwendet hab ich lauter Lieblingsmaterial und Farben: Feincord , Retrostöffchen , Erinnerungsstoff von meiner verstorbenen Oma  (blaugraues Futter), Sterne , die schönsten Glasperlen , Holzperlen 

♥♥♥

Viele Herzerl heute; aber das muss manchmal einfach sein, war ja auch ein echtes Herzensprojekt!
Und das schick ich mal wieder zu RUMS und zu TT-Taschen und Täschchen.
 
Stoffe: Teils aus dem Fundus, Teils aus meinem Lädchen 
Schnitt: Ilvie von Tante Anton, gaaanz klare Empfehlung wenn ihr große Taschen mögt!


Herzensgrüße,

Julia